Unterstuetzung im Alltag nach Paragraph 45 AnFoeVO 
 
Unterstuetzung im Alltag nach Paragraph 45 AnFoeVO und Haushaltshilfe nach Paragraph 38
Unterstuetzung im Alltag nach Paragraph 45 AnFoeVO und Haushaltshilfe nach Paragraph 38
Gute Nachrichten für alle Kunden mit Pflegegrad:
Unser Unternehmen hat jetzt auch die Anerkennung um Unterstützung im Alltag nach §45 AnFöVO anzubieten. Wir helfen Ihnen bei allen Dingen des Alltags, wir reinigen Ihre Wohnung, putzen Ihre Fenster, bügeln für Sie, gehen für Sie oder mit Ihnen einkaufen, helfen Ihnen beim Kochen und bei der Gartenarbeit und unterstützen Sie bei allen Dingen , bei denen Sie Unterstützung benötigen. Wenn die übliche Pflegekraft mal ein paar freie Stunden benötigt, gehen wir auch gerne mit Ihnen spazieren, lesen Ihnen vor und spielen mit Ihnen . Wenn Sie einen Pflegegrad haben, können Sie dies dann über den Entlastungsbetrag mit Ihrer Krankenkasse abrechnen. Dieser Entlastungsbetrag verfällt, wenn man keine Leistungen dafür in Anspruch nimmt. Wir können auch direkt mit der Krankenkasse abrechnen. Wenn Ihre Angehörigen die komplette Pflege übernehmen und Sie keinen Pflegedienst haben, können Sie auch die Verhinderungspflege und die Kurzzeitpflege mit uns abrechnen.

Unser Unternehmen wurde von den Ersatzkassen beauftragt, die Versorgung mit Haushaltshilfen nach §38, also z.B. nach Krankenhausaufenthalten oder in der Schwangerschaft durchzuführen.

Nähere Informationen geben wir Ihnen gerne.
Interesse?